Artikelformat

Gedanken und kleine Wünsche

Nabend,

und habt ihr heute schon alles geschafft, was ihr schaffen wolltet? Oder grübelt ihr noch, ob ihr was vergessen habt. Ich bin gerade in dem Genuss, mal etwas abschalten zu können ohne mich dabei um den Haushalt, Wäsche, Putzen usw kümmern zu müssen.

Nachdenken tut man trotzdem viel, wir unternehmen aber auch ganz viel. 

Was sind eure sehnlichsten Wünsche? Für euch, fürs nähen, für die Seele. Sowohl materiell als auch ihr wisst schon. Ich bin zurzeit am Grübeln, ob und wann ich mir einen Plotter zulege. Spare ich noch selber drauf, wünsche ich ihn mir zu Weihnachten oder kurz danach zu meinem 30. Geburtstag. Auch Label stehen in meiner Wunschliste ganz oben, am liebsten die, die direkt in der Naht liegen.

Wer von euch hat denn einen Plotter oder kann einen günstigen Labelhersteller empfehlen?

Für mich würde ich mir einfach manchmal mehr innere Ruhe wünschen, weniger grübeln und einfach tun ist auch ein ganz großer Punkt. Manchmal macht man sich mit zuviel Überlegungen doch einiges kaputt und die Zeit vergeht viel schneller.

Autor: bibi

Mein Name ist Bianca, ich bin 29 Jahre alt und wohne in Kelsterbach in der Nähe Frankfurt am Main. Seit 2008 bin ich mit dem weltbesten Mann verheiratet und seit 2010 und 2013 sind wir Eltern unserer lieben Kinder.

1 Kommentar

  1. Liebe Bibi, mir geht es ganz ähnlich. Fürs Nähen habe ich auch viele kleine Wünsche. Ich hätte auch gerne einen Plotter und habe mich gerade entschieden einen Silhouette Portrait auf meine Weihnachtswunschliste zu setzen, dafür spare ich für eine neue Nähmaschine (vielleicht eine Bernina?). Beim Label habe ich Abstriche gemacht und mir ganz einfache bei namensbaender.de bestellt. Sie sind auch sehr schön geworden, aber die, die direkt in der Naht liegen, wären auch mein Favorit gewesen… Berichte mal, wenn und wann du dir einen Plotter und Label aussuchst. Liebe Grüße, Alex

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.